Wie die Welt verändern?

Ein Vortrag zu unterschiedlichen Konzepten anarchistischer Organisation Befreite Gesellschaft? Soziale Revolution? Ja, aber wie? Die zentrale Frage der Organisierung diskutieren Vertreter*innenunterschiedlicher Strömungen innerhalb des Sozialen Anarchismus seit langem. Auch aktuell findet sich eine solche Debatte im deutschsprachigen Raum wieder: Lässt sich eine gesteigerte gesellschaftliche Relevanz des Anarchismus eher über eine bewusstpluralistische, verschiedene Handlungsansätze vereinende, Organisation […]

Anarchistisches Café + Input zum Thema Anarchosyndikalismus

Das Anarchistische Café im November bietet neben veganen Speisen und diversen Getränken einen Input zum Thema “Was ist eigentlich Anarchosyndikalismus?” Es ist ein historischer Verdienst der anarchosyndikalistischen Bewegung, dasssie die Idee eines freiheitlichen Kommunismus massentauglich machte. Viele nochheute effektive Aktionsformen haben die revolutionären Syndikalisten erprobt underfolgreich eingesetzt wie: selbstorganisierter Streik, Boykott, Besetzung,Kollektivierung, Sabotage, gegenseitige Hilfe […]

Anarchistisches Café + Vernissage zum Thema Sexismus

Das Anarchistische Café im Oktober bietet neben veganen Speisen und diversen Getränken eine Ausstellung und Vernissage zum Thema Sexismus. Anlässlich des Tags gegen Gewalt an Frauen, dem 25. November, hat das Frauenkollektiv Stuttgart 2018 im Rahmen mehrerer Kneipenabende Frauen nach ihren Erfahrungen zu psychischer und physischer Gewalt befragt. Die Ergebnisse sind in einer Fotoaktion visualisiert […]

Mut gegen Rechts – Festival am 06. Juli 2019

Gemeinsam für ein solidarisches Miteinander! Wir alle kennen das Gefühl der Ohnmacht, wenn wir in einer Situation sind, in der wir Hilfe brauchen. Es ist wichtig, dass da jemand ist der aktiv wird, um uns beizustehen. Mit unserem Verhalten im öffentlichen Raum setzen wir ein Statement der Solidarität.Wir müssen mutig Hilfe leisten. Nicht nur dann, […]

RECHTS ROCKT NICHT – Nicht in Laichingen, nicht in Winnenden

Mit dem politischen Rechtsruck hat eine musikalische Lebenswelt an Zulauf erfahren. Bands wie Frei.Wild und Unantastbar können mit völkischem und sexistischem Liedgut ganze Hallen füllen und kassieren ordentlich ab. Diese Geldmengen ließen so manche politische Überzeugung vergehen. So veranstaltet seit 2018 die ProTradeIntegra GmbH (Träger des ehemaligen Punkrockversandes Nix-Gut) das rechtsoffene Festival „Rock dein Leben“ […]