Aktuelle Anquatschversuche des Verfassungsschutzes in Karlsruhe

Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir hier den Artikel der Roten Hilfe Karlsruhe. Solidarität mit den Betroffenen! Weiterer Anquatschversuch vom Verfassungsschutz Am 07.06. kam es mal wieder zu einer Anquatsche in Karlsruhe. Angesprochen hat ein ca. 30 jähriger Mann, der sich als Frank Gross und Mitarbeiter des Inlandsgeheimdienstes (Verfassungsschutz) vorstellte. Offensichtlich wurde die angesprochene Person im […]

[7.7.18] Büchertisch beim „Mut gegen Rechts“ LB

07.07.2018 @ 14:00 - 21:00 - Wie schon die Jahre zuvor sind wir auch 2018 beim "Mut gegen Rechts" mit einem Büchertisch präsent. Neben vielen weiteren Infoständen erwarten euch auch 2 Vorträge (Feminismus/Alltagsseximus; Seenotrettung im Mittelmeer) und mehrere Bands (Kuballa, Planet Watson, Dreiblatt, Hell & Back). Eintritt ist frei. 7.7. | ab 14 Uhr | Seestrasse/Ecke Alleenstrasse Ludwigsburg Hier der Ankündigungstext [...]

Audio-Mitschnitt vom Vortrag „Make Rojava green again“

Für alle, die den interessanten Vortrag von Anselm Schindler am 9.6.18 im Stadtteilzentrum Gasparitsch verpasst haben. Eine Person vom freien Radio Tübingen hat dankenswerter Weise den Vortrag „Make Rojava green again“ in Absprache mit allen Beteiligten aufgenommen. Du kannst das Audio hier anhören oder herunterladen: https://www.freie-radios.net/89518

[26.06.18] Vortrag: Antisexistische Awarenessarbeit

Eine Person aus unserer Gruppe wird im DemoZ einen Vortrag zum Thema „Antisexistische Awarenessarbeit“ halten. Dienstag, 26.06.2018 | 20.00 h DemoZ (Wilhelmstr. 45/1) Ludwigsburg Ankündigungstext Sexistische Diskriminierung und sexualisierte Gewalt sind fester Bestandteil gesellschaftlicher Machtverhältnisse. Sie sind weder Ausnahme noch Einzeltat und machen nicht per se Halt vor linken und selbstverwalteten Räumen. Die Erfahrung vieler […]

Eindrücke vom Umsonstflohmarkt letzten Samstag

Am 16.6.18 haben wir in der Ludwigsburger Innenstadt (am Stadtkirchenplatz) den mittlerweile 4. Umsonstflohmarkt organisiert. Von 10-13.15 Uhr hatten die Passant*innen die Möglichkeit noch gut erhaltene Gebrauchsgüter wie beispielsweise Kleidung, Haushaltsgeräte, Kinderspielzeug, Bücher oder Bürobedarf mitzunehmen. Andere Leute waren vom Konzept des Umsonstflohmarkts so positiv eingenommen, dass sie spontan noch Gegenstände vorbeigebracht haben. Eine Person […]