Broschüre „Über antiautoritäre Organisierung jenseits von Parteipolitik, NGO und Karrierestreben“ erschienen

Als Gründungsmitglied des Anarchistischen Netzwerks Südwest* haben wir viel mitgestaltet und all seine Höhen und Tiefen seit 2010 mitgemacht. Um viele der gemachten Erfahrungen einer über 7 Jahre bestehenden Regionalvernetzung bzw. Regionalföderation zu reflektieren und für ein größeres Publikum zugänglich zu machen, haben wir als Anarchistisches Netzwerk Südwest* die Broschüre „Über antiautoritäre Organisierung jenseits von […]

[14.09.2018] Proteste gegen den Bus von „Demo für alle“ in Stuttgart

Am 14. September kommt er wieder vorbeigerollt. Der orangene “Bus der Meinungsfreiheit” wird in Stuttgart Station machen. Das diesjährige Motto richtet sich vor allem gegen Aufklärungsunterricht an Schulen und Betreuungseinrichtungen für Kinder. Mit der “Meinungsfreiheit” geht eine Ablehnung vielfältiger Familienlebensmodelle einher. Die Personen vom „Demo für alle Bus“ behaupten, sie schützen Kinder, aber das Gegenteil […]

Eindrücke von unserem Büchertisch beim U&D in Stuttgart

Am ersten August-Wochenende haben wir zusammen mit dem Anarchistischen Netzwerk Stuttgart, dem Umsonstladen Nürtingen, der Villa Galgenberg sowie der Libertären Gruppe Nürtingen ein Bücher- und Infozelt auf dem 39. Umsonst&Draußen-Festival in Stuttgart organisiert. Es gab eine vielfältige Auswahl an Büchern, Zeitschriften, Broschüren und Infomaterial zu Anarchismus allgemein und seine unterschiedlichen Strömungen, Kapitalismuskritik und Alternative Gesellschafts- […]

Der 1. Prozesstermin steht fest: Unterstützt Jan am 2. August!

Anlässlich der Solidaritätskampagne „Ausbruch, Aufbruch, Anarchie – Freiheit für Jan und alle anderen“ möchten wir euch über den 1. Prozesstermin für Jan informieren. Im Jahr 2018 haben wir bei unterschiedlichen Anlässen Bezug auf die Kampagne genommen (unter anderem: Tag der politischen Gefangenen 2018 und am 17.5.) und werden dies auch weiterhin solidarisch tun. Hier der […]

Kuba: Anarchist*innen eröffnen in Havanna Soziales Zentrum & Anarchistische Bibliothek (ABRA)

Im Jahr 2016 haben wir uns im Rahmen der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen (FdA) an einer Spendenkampagne beteiligt, die zum Ziel hatte, Geld für den Kauf eines Gebäudes in Kuba zusammenzubekommen. Die Föderation leistete schließlich einen bedeutenden Beitrag dazu. Nachdem den Genoss*innen in Kuba der Kauf eines Objekts in der Hauptstadt Havanna gelang, ist es nun […]