Ausstellung „Solidarität – Eine Einführung“ im DemoZ bis 13.10.17

Im Rahmen der Kampagne „Solidarische Perspektiven entwickeln – jenseits von Wahlen und Populismus“ der Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen könnt ihr seit 13. September 2017 die Ausstellung „Solidarität – Eine Einführung“ im DemoZ Ludwigsburg (Wilhelmstr. 45/1) ansehen. Die Ausstellung ist bei allen Veranstaltungen des DemoZ geöffnet und kostet keinen Eintritt.

LB-Ost/Schlösslesfeld: 800 Flyer gegen Vorurteile gegenüber Flüchtlinge verteilt

Wie schon zum Jahreswechsel 2016/2017 haben wir in Ludwigsburg Flyer verteilt, die weit verbreitete Vorurteile gegenüber Flüchtlingen aufgreifen und widerlegen. Am 16.8.2017 wurden ca. 800 Haushalte in den Ludwigsburger Stadtteilen Ost und Schlösslesfeld (rund um die Brucknerstraße) beflyert. Im Juli 2017 fand die Eröffnung einer Flüchtlingsunterkunft in der Brucknerstraße statt. Unter den Anwohner*innen wurden zum […]

Eindrücke vom Umsonstflohmarkt am 29.7.17

Am 29.7.17 fand unser 1. Umsonstflohmarkt am Stadtkirchenplatz statt. Wir haben uns über die rege Beteiligung, das Interesse und (positive) Feedback gefreut. Gerne organisieren wir wieder einen Umsonstflohmarkt in Ludwigsburg. Bis dahin möchten wir auf den Umsonstflohmarkt der Stattgarten-Gruppe Ludwigsburg (Link führt zu Facebook) am 23.9.17 verweisen. Bilder vom Umsonstflohmarkt am 29.7.:

Termine im Juni

Im Juni haben wir mehrere Veranstaltungen und Treffen geplant. Zur besseren Übersicht wollen wir sie hier zusammengefasst mit weiteren wichtigen Terminen veröffentlichen (kurzfristig sind weitere Termine möglich) 3.6.17 Proteste gegen den sogenannten „Tag der deutschen Zukunft“ in Karlsruhe-Durlach Für den 03.06.2017 mobilisiert die neonazistische Kleinstpartei „Die Rechte“ zum sogenannten Tag der deutschen Zukunft nach Karlsruhe. […]

Ausstellungstext „Geschichte des Anarchismus in Ludwigsburg und Umgebung“

Im Folgenden findest du den Ausstellungstext ohne Bilder. Die Ausstellung war vom 1.Februar 2017 bis 1. April 2017 im DemoZ Ludwigsburg zu sehen. Wie in der Einleitung zur Ausstellung schon angemerkt, sind die einzelnen Zeitabschnitte noch sehr unvollständig. Wir sehen deshalb diese Übersicht eher als erste Bestandsaufnahme und lediglich als Zwischenstand. Über weitere Hinweise, Korrekturen […]