Veranstaltungsreihe „Was ist Anarchie“ im Februar und März 2017

Eine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Filmen, Ausstellung und Party

PROJEKT A
Film
02.02.2017 – 19:30 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Marcel Seehuber und Moritz Springer nehmen in ihrem Dokumentarfilm die politische Idee der Anarchie unter die Lupe und bereisen Europa, um die konkrete Umsetzung dieser Idee in unterschiedlichen Projekten kennenzulernen.
Sie sind zu Gast beim „Internationalen Anarchistischen Treffen“ in der Schweiz, besuchen die Anti-Atom-Aktivistin Hanna Poddig und treffen Mitglieder der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft „Confederación General del Trabajo“ in Barcelona. Weitere Stationen ihrer Reise sind der zum öffentlichen Park umgestaltete Parkplatz „Parko Narvarinou“ in Athen und das Münchener „Kartoffelkombinat“. Die Filmemacher tauchen ein in eine Szene, die viele nur mit
vermummten, steinewerfenden Jugendlichen und Randalen am 1. Mai in Verbindung bringen. Jenseits von Klischees beleuchten sie einen alternativen Lebensentwurf und sprechen mit Querdenker*innen und Aktivist*innen.
Im Anschluss an den Film feiern wir die Eröffnung unserer Ausstellung „Geschichte des Anarchismus in Ludwigsburg und Umgebung“.

Eintritt frei – Spende erwünscht

EINFÜHRUNG IN DIE IDEE DES ANARCHISMUS
Vortrag
10.02.2017 – 19:00 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Anarchismus – Eine Einführung
Bei dieser Veranstaltung stellen die Referent*innen grundlegende Elemente und Bausteine des Anarchismus vor. Konkrete Beispiele veranschaulichen, wie eine mögliche Umsetzung in die Praxis aussehen kann. Einer kritischen Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten und Herausforderungen wird Raum gegeben und aktuelle anarchistische Konzepte werden aufgezeigt. Diese Veranstaltung setzt keine Vorkenntnisse anarchistischer Theorien voraus.

Eintritt frei – Spende erwünscht

Die „5-Stunden-Woche“
Vortrag
17.02.2017 – 19:30 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Einerseits immer mehr überflüssiges, geistloses Arbeiten und andererseits Millionen von Arbeitslos-Gehaltenen. Einerseits massive Überproduktion und die bewusste Vernichtung des Produzierten um „die Preise stabil zu halten” und andererseits unsagbare Armut. Das sind nur einige der vielen krassen Gegensätze dieses Systems. Es sind keine “unschönen” Auswüchse des Kapitalismus, sondern sein ur-eigentliches Prinzip.
Dieser Vortrag von Darwin Dante soll anhand von Zahlen und Thesen belegen, dass wir mit 5 Stunden Arbeit pro Woche besser leben könnten, als wir es heute mit meist mehr als 40 Wochenstunden tun. Das heißt aber, dass wir im optimalen Fall fast 88% unserer (Arbeits-)Zeit sinnlos vergeuden. Oder umgekehrt mit nur 12% unserer Arbeit besser leben könnten.

Eintritt frei – Spende erwünscht

LAZARUS
Lesung + Kneipe
03.03.2017 – 19:00 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Christian Rehmenklau liest aus Aleksandar Hemons Roman “Lazarus”. Das Buch handelt vom Schicksal eines osteuropäischen Einwanderers, der als vermeintlicher Anarchist vom Polizeichef von Chicago erschossen wird.

Eintritt frei

ANARCHAFEMINISMUS
Vortrag
21.03.2017 – 19:00 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

“Der Anarchismus scheint aufgrund der Ablehnung jeglicher Herrschaft den Feminismus theoretisch überflüssig zu machen. Dennoch wurde die anarchistische Historie durch Theoretiker geprägt, welche die Unterdrückung von Frauen* sowie die gesellschaftlichen Geschlechterverhältnisse nicht annähernd genug berücksichtigt haben. Gleichzeitig vergessen jedoch der bürgerlich-reformistische Feminismus und seine Anhänger*innen den gesamtgesellschaftlichen Kontext von Kapitalismus und Herrschaft mitzudenken.

In diesem Vortrag soll sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung des Anarchafeminismus und seinen Theoretiker*innen beschäftigt werden. Dadurch wird die Notwendigkeit der Synthese aufgezeigt, welche versucht Anarchismus und Feminismus zu vereinen. Am Beispiel historischer und aktueller Organisierung und Praxis sollen jedoch auch kritisch zu bewertende Aspekte des Anarchafeminismus beleuchtet und diskutiert werden.”

Referent*innen: Auf der Suche (Nürnberg)

Eintritt frei – Spende erwünscht

ANARCHIE+LUXUS-Party
25.03.2017 – 19:00 Uhr || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Wir laden ins mondäne DemoZ zu einer Dinerparty der Extraklasse. Der Einlass für das ist wie immer limitiert. Also sichert euch so früh wie möglich eine Karte unter lb-hoch2@riseup.net. Die Party nach dem Essen ist für alle offen.

AUSSTELLUNG: Geschichte des Anarchismus in Ludwigsburg und Umgebung
Ab 02.02.2017 || DemoZ Ludwigsburg – Wilhelmstr. 45/1

Bei allen Veranstaltungen des DemoZ ist auch die Ausstellung geöffnet.
Eintritt frei – Spende erwünscht

Eine Veranstaltungsreihe des Libertären Bündnis Ludwigsburg (LB)2